Beteiligungsverfahren gescheitert

Das sogenannte Perspektiven-Bürgerbeteiligungsverfahren zum Spreehafenviertel ist beendet, am 15.12.2017 fällt die Jury aus Fachleuten ihre Entscheidung über die Planung.

Wie von uns befürchtet, berücksichtigt keiner der drei Entwürfe die Forderung der Bürger nach einem Erhalt der Waldflächen am Ernst-August-Kanal. Dies wurde sogar von den drei offiziellen Bürgersachverständigen im Perspektiven-Prozess eigens zu Protokoll gegeben. Unser Protest geht deshalb weiter: Wir fordern eine neue Planung, die die Anliegen der BürgerInnen ernst nimmt!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *