Wilder Wald bleibt!

Willkommen auf der Homepage der Waldretter:innen Wilhelmsburg

Wir fordern einen Planungsstopp!

Statement von Alexandra Werdes, Initiative Waldretter, bei der Diskussionsveranstaltung Pegelstand „Was bleibt von der grünen Insel im Fluss?“ am 22.2.2018 in der Honigfabrik Wilhelmsburg „Wir Waldretter veranstalten diesen Pegelstand mit, weil wir nicht in einem sogenannten Bürgerbeteiligungs-verfahren mit der IBA…
Mehr Lesen

Beteiligungsverfahren gescheitert

Das sogenannte Perspektiven-Bürgerbeteiligungsverfahren zum Spreehafenviertel ist beendet, am 15.12.2017 fällt die Jury aus Fachleuten ihre Entscheidung über die Planung. Wie von uns befürchtet, berücksichtigt keiner der drei Entwürfe die Forderung der Bürger nach einem Erhalt der Waldflächen am Ernst-August-Kanal. Dies…
Mehr Lesen

Wäldchen am Ernst-August-Kanal erhalten!


Wie können wir eine Totalbetonierung der nördlichen Kanalseite verhindern? 1. Treffen: 
Mittwoch, 1. November 2017, 19 Uhr,
 café westend, Vogelhüttendeich 17, 21107 Hamburg Liebe Naturfreundinnen und -freunde, liebe ehemalige PARKRETTER! Zwischen Ernst-August-Kanal und Hafenrandstraße/Harburger Chaussee soll ein großes Wohngebiet namens…
Mehr Lesen

Nabu-Initiative “Grün erhalten”

Die Wäldchenretter in Wilhelmsburg sind mit ihrer Forderung nach einer naturverträglichen Stadtentwicklung nicht allein: Der Nabu Hamburg startet hierzu am 1. Dezember 2017 eine Unterschriftensammlung. Mehr Infos zur Volksinitiative gibt es hier: https://hamburg.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/stadtentwicklung/gruen-erhalten/index.html

Protestnote an IBA überreicht

Am 02.11.2017 haben die Wäldchenretter während des zweiten Planungs-Workshops zum “Spreehafenviertel” eine Protestnote überreicht: Wilhelmsburg braucht jeden Baum! Wir fordern: Die Wäldchen am Nordufer des Ernst-August-Kanals müssen erhalten bleiben! Nehmen Sie die Waldflächen aus den Bebauungsplänen heraus! Feinstaubbelastung, Verkehrslärm, städtisches…
Mehr Lesen